Welcome to Frankfurt, Mainhattan

 

Wir sind 180 Degrees Frankfurt: Studierende aller Fachbereiche der Goethe-Universität, die mit Energie und Engagement soziale Unternehmen und Vereine der Umgebung unterstützen wollen. Seit unserer Gründung im Jahr 2015 haben wir bereits 22 Projektkooperationen erfolgreich abgeschlossen.

Wir verbinden ethisches Bewusstsein mit ökonomischem Denken und schaffen dabei Raum für individuelle Ideen unserer Kunden. Ziel ist es, gesellschaftliches Wirken sozialer Unternehmen und Vereine durch unsere Beratung auf Höchstmaß zu bringen, indem mehr Menschen erreicht, gleichzeitig aber Kosten kalkuliert werden.

Durch Deine Partizipation kannst Du erste praktische Erfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit und im Umgang mit Kunden sammeln. Außerdem bieten wir Dir zahlreiche Workshops, spannende Projekte, Mentoring-Programme und individuelles Feedback, woran Du persönlich und gemeinsam im Team wachsen kannst. Außerhalb des Consultings steht dir die Tür offen für das Board, wo du lernen kannst, eine NGO zu koordinieren und zu verwalten.

Eine Kurzpräsentation mit weiteren Informationen findest du hier.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich zum Newletter an und folge uns auf Facebook 😉

Bewerbung:

Um dich bei uns als Social Impact Consultant zu bewerben, schreibe bitte eine kurze E-Mail an unsere Frankfurt Adresse(frankfurt@180dc.org) mit Lebenslauf (ohne Noten und Foto) und einem kurzen Motivationsschreiben.

Wir freuen uns auf dich!

Unterstützung erwünscht!

Unsere Beratung verläuft auf ehrenamtlicher Basis. Allerdings entstehen bei der Verwaltung der Organisation gewisse Kosten (unter anderem für die Werbung, Rekrutierung, interne Wissensmanagementplattform und externe Website).

Um weiterhin Projekte und Vereine in der Frankfurt Region mit unserer Beratung unterstützen zu können, sind wir auch Spenden jeglicher Art angewiesen und freuen uns darüber sehr.

180 Degrees Consulting Frankfurt e.V.
IBAN: DE57 5006 1741 0000 1768 69

BIC: GEN0DE510BU
Raiffeisenbank Oberursel eG

Außerdem kannst du uns neuerdings auch über Gooding und Amazon Smile unterstützen.

Eine Anleitung dazu findest du auch in diesem Newsletter.

 

Address:

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Deutschland

Goethe-University Frankfurt

Deutschland

apply to Become a Consultant

To apply to become a 180 Degrees Consultant, please click the button below, then select your branch and complete the form.

Sample of Consulting Projects

  • Flüchtlingsfamilienhilfe Oberursel

    Area: Flüchtlingshilfe
    Year: 1

    Die Flüchtlingsfamilienhilfe Oberursel (FfhO) im Internationalen Verein Windrose e.V. entstand im Jahre 2012 vor dem Hintergrund schwieriger Lebenssituationen und mangelnder Unterstützung von Flüchtlingsfamilien in Oberursel. Ziel des Arbeitskreises ist es, geflüchtete Menschen und Familien vor Ort zu integrieren und sie in besonderem Maße zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen. Dazu leistet die FfhO in Form zahlreicher Projekte insbesondere Sozialarbeit und organisiert Patenschaften.

    Vor dem Hintergrund des wachsenden Zuzugs von Flüchtlingen kommt der ehrenamtlichen Arbeit der FfhO eine immer höhere Bedeutung und Notwendigkeit zu. Um die langfristig wirkungsvolle Arbeit zu sichern, liegt das Hauptziel des Projekts in der Implementierung einer effektiven Organisationsstruktur, die nicht nur Verantwortlichkeiten klar verteilt und Arbeitsabläufe verbessert, sondern auch ehrenamtliche Helfer nachhaltig in die Arbeitsabläufe integriert.
  • ShoutOutLoud

    Area: Nachhaltigkeit
    Year: 2

    ShoutOutLoud - Changing the World Step by Step e.V. ist ein 2013 in Frankfurt am Main gegründeter und sich im Rhein-Main- Gebiet im Bereich Nachhaltigkeit engagierender gemeinnütziger Verein. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu einem nachhaltigeren Umgang mit den Megatrends Klimawandel, Ressourcenverknappung und Flüchtlingsströmen beizutragen. Durch kleine Projekte wollen die Mitglieder lokal Nachhaltigkeit fördern und erhoffen sich durch die damit einhergehende Informations- bzw. Aufklärungsarbeit langfristige Effekte in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

    Der Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung ist zentrales Programm bei ShoutOutLoud (“Kein Essen für die Tonne”) und findet deshalb auch im operativen Geschäft im Rahmen diverser Projekte die meiste Berücksichtigung. Die hier mittlerweile aufgebaute Expertise führte dazu, dass ShoutOutLoud sein Engagement in diesem Bereich auf das nächste Level heben, und deshalb mittels Crowdfunding einen eigenen Foodtruck auf die Straßen des Rhein-Main- Gebiets schicken will. Das Hauptziel des Projekts besteht darin, einen vollständigen Business Plan für den „Resteküche“ Foodtruck zu konzipieren, sowie eine PR- und Kommunikationsstrategie zur strategischen Vorbereitung der Crowdfunding-Kampagne zu erarbeiten.
  • Labl.FRANKFURT

    Area: Nachhaltigkeit
    Year: 2

    Die Lust auf besser leben gGmbH (Labl) koordiniert und fördert Labl.FRANKFURT, das erste lokale Nachhaltigkeitsnetzwerk engagierter Betriebe, Bürger und Vereine. Das Netzwerk bietet für lokale Akteure Lösungen für nachhaltiges Handeln im Alltag. Labl gestaltet Programme, die bewusstes Handeln im Alltag ermöglichen, wodurch urbane nachhaltige Entwicklung für Frankfurter greifbar wird. Ein solches ganzheitliches Nachhaltigkeitsnetzwerk, das sich einer nachhaltigen Entwicklung verschreibt, gibt es bisher nicht.

    Das Hauptziel des gemeinsamen Projektes mit 180 Degrees Consulting Frankfurt ist die Vergrößerung des Labl.FRANKFURT-Netzwerks, sodass mehr Menschen zu nachhaltigem Handeln motiviert werden.
    Um dieses Ziel zu erreichen, soll eine Marketing- und Kommunikationsstrategie erarbeitet werden, die es ermöglicht, den verschiedenen Angeboten online (App, Webguide, Blog) und offline (Veranstaltungen, Workshops) zu einer größeren Reichweite zu verschaffen.
  • Flüchtlingsfamilienhilfe Oberursel

    Area: Flüchtlingshilfe
    Year: 3

    Die Flüchtlingsfamilienhilfe Oberursel hat sich seit ihrer Gründung unter dem Dach des
    gemeinnützigen Internationalen Vereins Windrose 1976 e.V. zu einem zentralen ehrenamtlichen
    Akteur der Flüchtlingshilfe in Oberursel entwickelt. Die Hilfe für die Geflüchteten geht von der
    Betreuung von Patenschaften zwischen Oberurseler Bürgern und Flüchtlingskindern, über das
    Angebot eines Cafés und einer Schülerhilfe bis zu einer kleinen Fahrradwerkstatt, mit der ein
    Raum für interkulturellen Austausch geschaffen wird.

    Herz dieses Arbeitskreises ist der zuständige Sozialarbeiter, dessen Finanzierung jedoch im kommenden Herbst auslaufen wird. Daher haben die FfhO und das Beraterteam von 180 Degrees Consulting Frankfurt einen nachhaltigen und vielschichtigen Finanzierungsplan erstellt, der es dem kompetenten und leidenschaftlichen Sozialarbeiter auch in Zukunft ermöglicht, mehr als 80 Flüchtlingsfamilien unter die Arme zu greifen und sie in Oberursel und unserer Gesellschaft zu integrieren.
  • Gemeinsam Leben

    Area: Inklusion
    Year: 3

    Gemeinsam Leben Frankfurt e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der für Kinder und Jugendliche mit
    Behinderung eine Anlaufstelle ist, bei der sie betreut werden, Freunde finden und Perspektiven
    aufgezeigt bekommen. Das Team von Gemeinsam Leben ist eine bunt gemischte Truppe, die durch
    verschiedene Ansätze und Ideen den Jugendlichen und Kindern hilft, ihnen aber auch Grenzen
    vermittelt und dennoch als solidarische Stütze für sie da ist. Dadurch wird die Inklusion in den Fokus
    gerückt und den Kindern und Jugendlichen ein Zugang zur Gesellschaft ermöglicht.

    Die Berater von 180 Degrees Consulting haben hierbei Strukturen und Prozesse entwickelt und überarbeitet. Durch intensive Gespräche und Diskussionen mit dem Team haben die Berater es geschafft, Prozesse zu definieren, die schon teilweise während unseres Projekts erprobt und verbessert wurden. Zudem wurde durch das Beraterteam ein Leitbildfindungsprozess angeregt, der durch das Gemeinsam Leben Team noch weiter ausgebaut wird, um das Miteinander zu fördern und für die Herausforderungen der Zukunft besser gewappnet zu sein.
  • Bürger AG

    Area: Nachhaltigkeit
    Year: 4

    Die Bürger AG für regionales und nachhaltiges Wirtschaften ist eine Aktiengesellschaft, die ihr
    gesamtes gesammeltes Kapital in regionale und nachhaltige Projekte investiert. Ziel der Bürger AG ist
    die Weiterentwicklung einer sozialen und umweltverträglichen Bio-Branche in der Region Rhein-
    Main. Mit rund 592.000€ unterstützt sie bereits regionale Bio-Bauernhöfe, Bio-Läden und auch eine
    Bio-Bäckerei. Parallel zu ihrem Kerngeschäft möchte die Bürger AG auch mit der Regionalkarte
    Schwung in die regionale nachhaltige Wirtschaft bringen. Die Regionalkarte gewährt ihren
    Besitzerinnen und Besitzern bei inzwischen 37 Akzeptanzstellen Rabatte auf ihren Einkauf. Da nur
    Läden aufgenommen werden, die strenge Nachhaltigkeitskriterien erfüllen, dient die Regionalkarte
    gleichzeitig als eine Art „Regionalsiegel“.

    Das Team von 180 Degrees Consulting unterstützte die Bürger AG bei der Weiterentwicklung der Regionalkarte, u.a. durch eine Zielgruppen- und Marktanalyse. Durch eine teilnehmerstarke Umfrage konnten wesentliche Bedürfnisse und Meinungen erfragt und die Bekanntheit der Karte merklich
    gesteigert werden. Auf Grundlage der Ergebnisse entwickelte das Team ein erweitertes Konzept für die bestehende Karte, das künftig noch mehr Menschen erreichen und so zur Erreichung des Ziels einer starken regionalen und nachhaltigen Wirtschaft beitragen soll.
  • Tarahumara Fans

    Area: Diverse
    Year: 4

    „Team Tarahumara Fans” (TTF) ist eine Lauf-Initiative von Machado Intercultural
    Consulting, die 2013 gegründet wurde, und deren Namensgebung auf die
    Tarahumara Indianer zurückgeht. Diese sind Ureinwohner Mexikos und bewältigen
    täglich lange Strecken in Barfußsandalen. TTF Mitglieder laufen gemäß dem Motto
    „Running for the Planet“, welches ihr Leitbild beschreibt. Sie laufen bei Marathons
    und anderen Laufevents und pflanzen, finanziert durch Erlöse und Spendengelder,
    damit Bäume im Amazonasbecken in Brasilien. Dadurch tragen sie zur Aufforstung
    der dortigen Regenwaldgebiete bei. Darüber hinaus sind sie auch eine
    Wertegemeinschaft, der nicht nur die Arbeit innerhalb der Initiative und das Kernziel
    des Bäumepflanzens am Herzen liegt. Vielmehr geht es darum, einen nachhaltigen
    Lebensstil vorzuleben, internationalen Zusammenhalt zu stärken und Menschen zum
    Nachdenken anzuregen.

    Die Hauptaufgabe der 180 Degrees Berater bestand in der Erarbeitung einer
    Kommunikationsstrategie und der Entwicklung einer nachhaltigen
    Organisationsstruktur, um zukünftiges Wachstum zu ermöglichen. Aufbauend auf
    einer ausführlichen Mitgliederbefragung und einer Prozessanalyse konnte eine neue
    Organisationsstruktur entwickelt werden. Die Mitgliederumfrage war zusammen mit
    einer Zielgruppenanalyse auch Ausgangspunkt für die Konzeption der
    Kommunikationsstrategie. Somit hat 180 Degrees Consulting dazu beigetragen, dass Tarahumara Fans nachhaltig agieren und wachsen kann.
  • Wunsch am Horizont

    Area: Wunscherfüllung
    Year: 4

    Wunsch am Horizont e.V. ist ein 2014 gegründeter gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, unheilbar erkrankten Menschen einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen.
    Es sind die besonderen Erlebnisse, die in der schweren Zeit des Abschiednehmens Momente
    des Glücks und Kraft schenken.
    Der gemeinnützige Verein ermöglicht, unter ärztlichem Einverständnis, die Erfüllung von
    Herzensangelegenheiten – von Familienzusammenführungen bis zu interkontinentalen Flugreisen. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Vereinsarbeit liegt in der Organisation von kurzzeitigen Einreisen der Familienmitglieder schwersterkrankter Flüchtlinge nach Deutschland.
    Alle entstehenden Kosten der Wunscherfüllungen werden vollständig vom Verein getragen.
    Zusätzlich ist es den Initiatoren ein Anliegen das Sterben in unserer Gesellschaft aus dem
    Tabubereich ins Leben zu bringen.

    Im gemeinsamen Projekt mit 180 Degrees Consulting Frankfurt e.V. wurde ein Konzept für die Finanzierung des geplanten Kochbuches “Mein Lieblingsma(h)l“ entwickelt. Durch die Einnahmen aus dem Buchverkauf sollen zukünftig noch mehr Wünsche erfüllt werden. Mit diesen Grundlagen kann sich das Wunsch am Horizont-Team nach dem Projekt auf die Umsetzung und die Finanzierung des Buches konzentrieren. Darüber hinaus wurde ein Finanzplan aufgestellt, an dem sich die geforderte Finanzierung für das Buch-Projekt orientiert.

Branch Leadership Team

Partners

Nordlicht

Simon Kucher

PwC

Starker Start

Start Social